amnyemachen-01.jpg
B011

Amnye Machen in Ost-Tibet

Trekking in den Weiten Tibets zum Heiligen Berg

Ost-Tibet mit Amdo in der heutigen Provinz Qinghai, ist ursprünglich tibetisch, wovon viele Klöster mit einer grossen Vielfalt buddhistischer Schulen zeugen. Diese Expedition führt uns vom Osten her ins endlose Grasland von Tibet. Ein wahrlich faszinierender Zugang zu einem Tibet, das wir so nur aus Bilderbüchern kennen. Wir fahren am Kokonor-See vorbei, durch endlose Grassteppen und karge Wüstengegenden in das Quellgebiet des Gelben Flusses zum heiligen Berg Amnye Machen, den wir in 8 Tagen umrunden. Das Massiv des 6282 Meter hohen Amnye Machen ist ein Pilgerziel der tibetischen Golok-Nomaden. Zum kulturellen Höhepunkt der Reise gehören der Besuch der Klosteranlagen Kumbum, Labrang und der Malschulen in Rebkong. Die anspruchsvolle Trekkingreise bringt uns immer wieder in Kontakt mit den tibetischen Nomaden.

1. Tag Flug Zürich – Chengdu

2. Tag Weiterflug  Chengdu - Xining

Fahrt nach Xiahe. Xining liegt auf 2200 m am Rande des tibetischen Plateaus. In der ehemaligen Station auf der Seidenstrasse zwischen China und Persien leben heute vor allem Uiguren, Kasaken und Hui.

3. Tag Kloster Kumbum - Kokonor See

Kurze Fahrt in das Kumbum Jampaling-Kloster, einem der wichtigsten Klöster Tibets. Pilgerscharen sind ständig unterwegs um den Geburtsort von Tsongkhapa, dem Gründer des Gelupka-Ordens zu besuchen. Abwechslungsreiche Fahrt über den Sonnen- und Mondberg an den riesigen Kokonor-See. Aufenthalt am See und Naturbeobachtungen. Der grösste Salzwassersee Tibets auf 3300 m beherbergt eine vielfältige Vogelwelt.

4. - 6. Tag Im Quellgebiet des Gelben Flusses

Lange Fahrt über mehrere Pässe ins Quellgebiet des Gelben Flusses auf 4300 m. Der Gelbe Fluss ist mit 5500 km der zweitlängste Fluss Chinas. Wir unternehmen Wanderungen am wunderschön gelegenen Ngoring-See um uns zu akklimatisieren.

7. - 14. Tag Trekking um den Amnye Machen

Fahrt zum Ausgangspunkt in Sanchakou und Trekking in Tagesettappen von 5-25 km um den heiligen Berg. Das Gepäck wird von Yaks und Pferden getragen. Unterwegs treffen wir auf zahlreiche Pilger, die mit uns den Berg umrunden. Das mit ewigem Eis bedeckte Massiv ist 28 km lang und besteht aus 12 Gipfeln über 5900 m. Der Hauptdom heisst Machen Kangri (6268 m) und auf dem Chenresi Peak (6282 m) residiert Machen Pomra, eine wichtige Schutzgottheit in Tibet.

15. Tag Kloster Ragya - Tongde

Durch hügeliges Grasland und tiefe Schluchten aus rotem Sandstein geht es weiter ins Kloster Ragya, wo noch über 800 Mönche leben.

16. - 17. Tag Tongde - Tongren (Repkong)

Tongren (tib. Repkong) liegt im Herzen von Amdo. Über 400 Mönche leben im Rongpo- Gonchen-Kloster, das auf die Sakya-Traditon zurückgeht. Das Koster ist vor allem für die Repkong-Malschulen bekannt, die sich im 15 Jh. entwickelten.

18. Tag Tongren - Xiahe - Labrang

Die kleine Stadt Xiahe liegt auf 2900 m und wird fast ausschliesslich von Tibetern bewohnt. Unterwegs besuchen wir in Xunhua (tib. Dowi) den Geburtsort des 10. Panchen Lama. Ein Höhepunkt der Reise ist der Besuch des Labrang-Klosters. Es wurde 1710 gegründet und hat die Kulturrevolution relativ gut überstanden.

19. Tag Labrang - Lanzhou

Die Hauptstadt der Provinz Gansu liegt am gelben Fluss und war früher eine wichtige Station der Karawanen auf der Seidenstrasse.

20. Tag Flug Lanzhou - Chengdu

Per Boot erreichen Sie die Buddha-Grotten von Bingling Si. Mit diesem Anblick endet die Reise im unbekannten Osten Tibets. Rückflug nach Chengdu.

21. Tag Rückflug Chengdu – Zürich



Programmänderungen vorbehalten.

Individualreise nach Mass

21 Tage, Individualreise ab 1 Pers. Reisedaten nach freier Wahl (Mai bis Oktober)

21 Tage, Individualreise ab 1 Pers.

Preis pro Person ab CHF 8950

bei 2 Personen

Enthaltene Leistungen

Linienflüge ab/bis Zürich, Inlandflüge Chengdu - Xining und Lanzhou - Chengdu, erforderliche Transfers, Übernachtungen im Doppelzelt oder in sehr einfachen Gästehäusern (Schlafsack ist notwendig), expeditionsartige Vollpension während dem Trekking, sonst Halbpension, in Lanzhou nur Frühstück, Eintritte, deutsch sprechende Reiseleitung bei Gruppenreise, englisch sprechende lokale Reiseleitung bei Individualreisen, Informationsmaterial, CO2-Kompensation der Langstreckenflüge mit Atmosfair.

 

 

Katalog_Insight_2020.jpg

Katalog 2021

Wir senden Ihnen ohne jegliche Verpflichtungen unseren aktuellen Katalog.
Katalog online bestellen
Unverbindliche Offertanfrage