naturkultur-02.jpg
B002

Tibet erleben

Zu den schönsten Plätzen in Zentraltibet mit Yak-Trekking

Diese Entdeckungsreise auf dem Dach der Welt führt zu landschaftlich einmaligen Plätzen und kulturellen Höhepunkten. Sie bereisen interessante Gegenden und können die unbeschreibliche Natur Tibets näher erleben. In Lhasa besichtigen Sie die wichtigsten Klöster und unternehmen Ausflüge nach Samye und zu den Meditationshöhlen in Yerpa. Das 4-tägige Yak-Trekking führt durch eine faszinierende Landschaft. Am Nam-Tso-See in der endlosen Weite der Changthang-Ebene begegnen Sie tibetischen Nomaden. Ein weiterer Höhepunkt der Reise ist die Fahrt auf dem Arniko Highway entlang der höchsten Berge der Welt nach Nepal.

1. Tag Flug Zürich – Kathmandu

2. - 4. Tag Kathmandu

Ausflüge und Besichtigungen im Kathmandutal mit Besuch der tibetischen Klöster. Trekking durch den Shivpuri-Wald zum Nonnenkloster Nagi Gompa.

5. Tag Kathmandu - Lhasa

Der ca. 70-minütige Flug nach Lhasa bietet bei klarer Sicht einen herrlichen Ausblick auf den Himalaya mit den höchsten Bergen der Welt.

6. - 7. Tag Lhasa

In Lhasa besuchen Sie den Jokhang, das Zentrum des tibetischen Buddhismus. Spaziergang durch die Altstadt von Lhasa auf dem Barkor. Besuch des Potala, des imposanten Winterpalastes der Dalai Lamas. Ausflug zum Sera-Kloster, einem der monastischen «Drei Sitze».

8. Tag Yerpa und Ganden

Tagesausflug mit Gelegenheit für Wanderungen in die Klosterstadt Ganden und zu den Höhlen von Yerpa, die in einer bezaubernden Landschaft liegen.

9. Tag Lhasa - Tsurpu

Fahrt ins Hochtal des Tsurpu-Klosters, eine Wanderung führt zu Einsiedeleien am Berg. Zeit zum Akklimatisieren.

10. - 13. Tag Yak-Trekking

Das Trekking führt über den Lasar-La-Pass (5340 m) in ein wunderschönes Hochtal, wo die Nomaden mit ihren Yak-Herden leben. Sie wandern durch eine faszinierende Landschaft zum Dorjeling-Kloster und hinunter zu den heissen Quellen in Yangpachen. Fahrt an den Nam-Tso-See.

14. Tag Nam-Tso-See - Samye

Der riesige See liegt in der weiten Changthang-Ebene. Landschaftlich einmalige Fahrt entlang des Tsangpo-Flusses nach Samye.

15. Tag Chimpu - Samye - Gyantse

Wanderung zu den Meditationshöhlen in Chimpu. Anschliessend Fahrt vorbei am türkisblauen Yamdrok Tso und über den Kampa-La-Pass nach Gyantse.

16. Tag Gyantse - Shigatse

Besuch des Gyantse Kumbum und des Pelkor-Chode-Klosters mit den schönsten Kunstdarstellungen Tibets. Kurze Fahrt nach Shigatse. Besichtigung des Tashi Lunpo, «Berg des Glücks», des Panchen Lama.

17. Tag Rongbuk - Everest Base Camp

Fahrt durchs Land der Sakya über Shekar hinauf zum Rongbuk-Kloster (4950 m). Wanderung bis vors Everest Base Camp.

18. Tag Tingri - Kyerong

In der Tingri-Hochebene lassen sich neben dem Chomolungma (Everest) auch Cho Oyu und Shishapangma, die höchsten Berge der Welt, bestaunen. Die Fahrt über den Thang-La-Pass (5214 m) durch die «Höllenschlucht» führt Sie hinunter an die Grenze zu Nepal.

19. Tag Kyerong- Kathmandu

20. - 21. Tag Kathmandu

Zeit zur Verfügung für eigene Entdeckungen.

22. Tag Rückflug Kathmandu – Zürich



Programmänderungen vorbehalten.

Individualreise nach Mass

22 Tage, Individualreise ab 1 Pers. Reisedaten nach freier Wahl

Preis pro Person ab CHF 6850

bei 2 Personen

Enthaltene Leistungen

Linienflüge ab/bis Zürich und Kathmandu - Lhasa, Flughafentaxen, Transfers, Programm gemäss Ausschreibung, Übernachtung im Doppelzimmer/-zelt mit Frühstück, expeditionsartige Vollpension beim Trekking (4 Tage), Eintritte, lokale Reiseleitung (englisch sprechend), Informationsmaterial, CO2-Kompensation der Langstreckenflüge mit Atmosfair.

Katalog_Insight_2020.jpg

Katalog 2021

Wir senden Ihnen ohne jegliche Verpflichtungen unseren aktuellen Katalog.
Katalog online bestellen
Unverbindliche Offertanfrage